Das Edinger „Schlösschen“, ein Wort das kurpfälzisch gestählte Artikulationsmuskeln nur schwerlich hervorbringen und traditionell lieber „Schlössel“ sagen, wurde ab 1761 erbaut. Das einzige, im echten Barockstil erhaltene und unter Denkmalschutz stehende Gebäude der Gemeinde wurde im Jahr 2011 nach vorangehendem Beschluss des Gemeinderates von der Gemeindeverwaltung Edingen-Neckarhausen gekauft.  Seit Anfang 2013 verwaltet der im Jahr 2011 gegründete „Förderverein Edinger Schlösschen e.V.“ durch vertragliche Regelung mit der Gemeindeverwaltung das Gebäude.

Ausführliche Informationen zur Geschichte des Edinger Schlösschens finden Sie in:

Ralf Fetzer, Das Edinger Schlösschen. Die Geschichte eines herrschaftlichen Gebäudes als Bestandteil des Freiadeligen Rittergutes zu Edingen (Edingen-Neckarhausen 2011). Sie können es beim Förderverein oder im Edinger Buchhandel kaufen.

Edinger_Schloesschen

****

 

Umzug 1200 Jahre Edingen im Jahr 1965 mit Modell des Edinger Schlössels gerade im Friedhofweg in #Edingen  (rechts im Bild: Bernhard Jung, Jg. 1921)

Umzug 1200 Jahre Edingen im Jahr 1965 mit Modell des Edinger Schlössels gerade im Friedhofweg in #Edingen (rechts im Bild: Bernhard Jung, Jg. 1921)