Das Edinger Schlösschen ist weder an einem Tag erbaut worden, noch wird es an einem Tag saniert und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Es gibt, auch dank der Aufmerksamkeit der Mieter sowie von Hans Bangert oder Georg Mildenberger und weiteren Personen, ständig kleinere Baustellen, auch um weitere Schäden zu verhindern. Beispielsweise wurde für die Nutzung bei Veranstaltungen eine öffentliche Toilette neu installiert, die in der sonstigen Zeit jedoch verschlossen bleibt.

Ähnlich verhält es sich auch mit dieser Webseite. Nach und nach werden hier weitere Informationen und Fotos zu unserem barocken Edinger Kleinod bereit gestellt. Bitte haben Sie Geduld…